Hypnosetherapie

Gesund durch Hypnose

Die Hypnose ist ein ganz natürlicher Zustand, den bereits die Römer, die Griechen und die Ägypter für Heilanwendungen genutzt haben. Während der Hypnosetherapie ist der Körper eines Menschen tief entspannt, sein Geist jedoch hoch wach und aufnahmefähig.

Alte blockierende unbewusste Verhaltensmuster können in diesem Zustand erfolgreich verändert werden.

 

Praktisch sämtliche Ursachen einer Lebens- und Gesundheitsblockade liegen immer im Menschen selber. Entweder erkennt er unvorteilhafte Verhaltensweisen nicht oder er hat keine Kraft diese zu verändern.

Schocks und belastende Erlebnisse aus der Vergangenheit sind oft tief im Unterbewusstsein gespeichert. Das Unterbewusstsein macht nach den wissenschaftlichen Erkenntnissen über 95% unseres gesamten Bewusstseins aus. Das bedeutet, dass die Ursachen sprich die Entstehung unserer Glaubenssätze und Blockaden uns nicht bewusst sind.

 

Solche behindernde Glaubenssätze wirken sich  körperlich und oft auch emotional über Jahre hinweg nachteilig auf uns aus. Wirs die Entstehung diese Blockaden im Unterbewusstsein gefunden können sie mittels Hypnosetherapie nachhaltig verarbeitet werden. 

 

Jeder Mensch kann so durch angeleitete Hypnose seine alten Verhaltensmuster und Blockaden dauerhaft auflösen.  

Wie funktioniert Hypnose?

Durch die angeleitete Entspannung bekommst Du Zugriff zu Deinem Unterbewusstsein. Dort können die Ursachen Deiner Symptome bearbeitet und aufgelöst werden.  

Die Hypnosetherapie ermöglicht es Dir, Antworten und Ursachen für Deine Beschwerden zu finden und diese dauerhaft aufzulösen.

 

In einer Hypnosesitzung bekommst DU alles mit, dein Geist in sogar aktiver und Aufmerksamer als im Alltag. 
Jeder Mensch ist hypnotisierbar- wenn er das zu 100% will.

 

Unsere Gefühle haben unendliche viel Mehr Einfluss und Macht auf unsere Körperzellen und somit auf unsere Gesundheit wie unser Denker/ Verstand. Die Gefühle beeinflussen unsere Gesundheit laut neusten Erkenntnissen bis zu 97%, während die Logik gerademal bei 3% mitmischt.

Wie lange Dauern die Sitzungen?

Die erste Sitzung dauert 2.5 bis 3.5 Std. Sie beinhaltet die Anamnese, das Vorgespräch und die erfolgreiche Hypnosesitzung.

Die Folgesitzung findet innerhalb der nächsten 4 bis 21 Tage statt, je nach Thema und dauert erfahrungsgemäss zwischen 1.5 und 2.5 Std.

Wie viele Sitzungen werden empfohlen?

Die Themen und Ziele meiner Kunden sind sehr individuell, darum kann keine generelle Anzahl Sitzungen vorausgesagt werden. Je mehr DU Dich für Dein Prozess und die Lösungen im Unterbewusstsein öffnen kannst, desto effektiver sind die Sitzungen. Oft hat der Verstand anfängliche Bedenken sich auf Gefühle einzulassen - obschon genau dort die Lösung liegt. Dann arbeiten wir zuerst mit dem Verstand, damit er als Partner in der Sitzung eine klare Aufgabe hat und die Reise ins Unterbewusstsein so unterstützt. 

 

Für einfachere Themen wie Allergien, einfachen Kopfschmerzen,  Konzentrations-und Selbstwertproblemen, Ängsten usw. ist es möglich,  in 2 bis 5 Sitzungen die Ursachen der Beschwerden auflösen.

Bei chronischen und akuten Erkrankungen wie Depression, Krebs, chronischen Schmerzen, chronischen Magen-Darmbeschwerden, neurodegenerative Erkrankungen (MS, ALS, Fybromyalgie) usw. ist es angezeigt intensiver und mit deutlich mehr Sitzungen zu arbeiten. 

 

Preise

Starke Unterschiede bei den Preisen unter den Anbietern, warum?

Es gibt sehr unterschiedliche Angebote auf dem Markt.- In 3 Stunden ist weitaus mehr erreichbar als in einer einstündigen Sitzung.

Der Vorteil er ursachenorientierten Sitzungen ist, dass sie das Problem auflösen.

Wie viel Geld hast Du bisher für dein Problem ausgegeben?

 Sorgfältiges und urschenorientiertes Arbeiten braucht seine Zeit. 

Download
Preisliste_27_01_19_PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.2 KB

Noch Fragen?